Freunde Ethnologisches Museum
Suche:  

Masken

Der “Markt der Kontinente” findet seit 1997 in den Räumlichkeiten der Museen Dahlem – Staatliche Museen zu Berlin statt. Er ist ein Kooperationsprojekt der Freunde des Ethnologischen Museums und der Stiftung Preußischer Kulturbesitz. An vier Wochenenden im November/Dezember wird an etwa 60 Ständen Kunst und Kunsthandwerk zum Verkauf angeboten. Händler, Galerien, Künstler und Projektträger gestalten ein buntes Markttreiben in der Museumsatmosphäre. Darüber hinaus wird ein abwechslungsreiches Kulturprogramm geboten, wobei an jedem Wochenende der Schwerpunkt auf einen Kontinent gelegt wird. Künstler zeigen Aufführungen mit Musik und Theaterdarbietungen der verschiedenen Kulturkreise. In workshops ist ein Mitwirken der Besucher möglich.

Hinzu kommt, dass der Besuch in den Museen Dahlem möglich ist (die Eintrittskarte für den Markt der Kontinente berechtigt zugleich zum Besuch der Museen), so dass interessierte Menschen, speziell Familien, ein buntes vorweihnachtliches Angebot genießen können.

 

Nächste Termine

MARKT DER KONTINENTE 2016:


Der Markt der Kontinente beginnt in diesem Jahr an dem Wochende 19./20. November---

und setzt sich fort an den vier Wochenenden (jeweils Sonnabend und Sonntag) vor Weihnachten 2016
jeweils 11 - 19.00 Uhr in den Museen Dahlem - Kunst und Kulturen der Welt

Link: ww2.smb.museum/mdk/

http://www.weihnachtsmaerkte-in-deutschland.de/weihnachtsmarkt-berlin-dahlem-museen.html., Ausstellungen erleben

Jedes Wochenende steht unter einem speziellen Thema: Europaund dieWelt // Asien // Amerika // Afrika.

Sie können Geschenke kaufen, Musik genießen, Ausstellungen erleben.

Dies wird -nach dem Stand der Dinge- vorsusichtlich der letzte Markt der Kontinente in den Dahlemer Museen vor deren Schließung (zur Vorbereitung des Umzugs des Ethnologischen Museums und des Museums für Asiatrische Kunst ins Humboldt-Forum im Berliner Schlss in der Mitte der Stadt) sein.

Also: NUTZEN SIE DIESE CHANCE!